Hydra
 
 
 
 

home

Ideen

 

und was man im Leben so braucht

eine Art, sich zu präsentieren




































home

Hydra

Zurück zum Anfang

- Bierzapfanlage mit 13 Zapfhähnen -

Wer zapft die nächste Runde?

Auf dem Geburtstag von Heinz Runkel entstand die Idee, eine Hydra zu bauen!

Heinz sah es nicht mehr ein, als ältester Bulle ständig zu zapfen, um dann die Biere zu servieren.

Eine Idee musste her - und hier das Ergebnis!

Die Idee graphisch umgesetzt von Heinrich Wulfes Ing. grad.
Material aus feinstem V4A - Edelstahl. Viele Anschlüsse, Schläuche und Absteller.
Ausführung: - Kurt Kroh - und Manfred Kmätsch.
Die Hydra in der Seitenansicht Die Hydra angepasst und auf einem Fass montiert
Die Hydra in der Erprobung - Dichtungen - Schweißnähte - Funktionalität Viele weitere Proben bis zur Vollendung waren nötig
Erster Probeeinsatz der Hydra mit 13 Zapfhähnen gleichzeitig Ein Foto für die Presse
Pressebericht in der Peiner Allgemeinen Zeitung am 03.11.1990.
Der Text ist zum lesen noch einmal deutlich abgebildet
Der Pressebericht vom 03.11.1990 zum lesen.

Es hat uns viel Spaß gemacht - die Anlage funktioniert einwandfrei und ist ein toller
- Partygag -